Online-Quellen indentifizieren, die potenziell wertvolle Besucher vermitteln

TIPP #9 Online-Quellen identifizieren, die potenziell wertvolle Besucher vermitteln

Bericht: Piwik: Alle Berichte fokussiert auf bestimmte Quellen
Analytics: Alle Berichte fokussiert auf bestimmte Quellen
Analyse: Stellen Sie fest, ob Sie besonders viele Seitenbesuche aus Portalen, von themenverwandten Websites oder einem sozialen Netzwerk erhalten.
Maßnahme: Stellen Sie die Besucher aus den besonderen Quellen den durchschnittlichen Besuchern gegenüber und prüfen Sie, ob sich das Nutzerverhalten von dem des durchschnittlichen Besuchers unterscheidet. Folgende Kennzahlen sind hierbei hilfreich: Besuchsdauer, Seitenansichten, Ziel-Abschlüsse, Events/Aktionen, Interne Suche, Absprungrate, wiederkehrende Besuche.
Zielsetzung: Machen Sie potenzielle Kunden auf sich aufmerksam, um mehr relevante Seitenbesuche zu erhalten. Optimieren Sie Ihre Unternehmensinformationen in den Quellen, von denen die Besucher zu Ihnen gelangen, die sich besonders intensiv mit Ihrer Internetseite auseinandersetzen.
Erläuterung: Eine erfolgreiche Internetseite erreicht die gewünschte Zielgruppe. Statt monatlich 5.000 Besucher von einer Suchmaschine zu erhalten, die sich kaum mit den Inhalten Ihrer Online-Präsentation beschäftigen und z. B. nur eine hohe Absprungrate hinterlassen, lohnt es sich, relevante Besucher dort abzuholen, wo diese zu finden sind. Ihr Unternehmen bzw. Ihre Internetseite muss dazu in Online-Quellen, aus denen Sie „wertvolle“ Besuche erhalten, bestmöglich präsentiert sein. Hierzu kann übrigens eine Unternehmensseite in einem themenverwandten Online-Portal oder einem sozialen Netzwerk hilfreich sein. Sollten Sie aus diesen Seiten noch keine Besuche erhalten, bauen Sie ruhig eine Testseite darin auf. So sind Sie zunächst auffindbar und können nach einer eingehenden Analyse der erhaltenen Besuche entscheiden, ob Sie den Informationsgehalt ausbauen möchten.